Neubau einer Grundschule mit Turnhalle in Bremen

Neubau einer Grundschule mit Turnhalle in Bremen

Im nord-westlichen Bremen entsteht eine neue Grundschule mit Turnhalle. Das Bauunternehmen Kuhlmann wurde mit dem erweiterten Rohbau des Schulgebäudes beauftragt. Im Detail handelt es sich bei der Baumaßnahme um einen zweigeschossigen Neubau einer 4-zügigen Grundschule mit Küche, Mensa und 16 Klassenräumen.
Ergänzend finden Werkräume, Bibliothek, Verwaltungsräume, Musik- und Bewegungsräume, Lerncluster und Technikräume Platz in dem entstehenden Neubau, welcher dank einer Grundfläche von ca. 2800 m² ausreichend Raum bietet.
Da die Grundschule in Passivbauweise erstellt wird, werden strikte Ansprüche an die Herstellung einer Luftdichtheit gestellt. Im Resultat entsteht ein klimafreundliches Bauwerk mit hoher Energieeffizienz.
Äußerlich besticht die Schule durch ihre grün-graue Verblendfassade und die umlaufenden Stahlbeton-Fertigteil-Lisenen. Zudem finden sich weitere Stahlbetonfertigteil-Elemente im Bereich großer Fensterfronten wieder. Wortwörtlich abgerundet wird das Gesamtbild durch die als Rundung ausgeführten Ecken des Schulgebäudes, bei welchen speziell angefertigte Formsteine zum Einsatz kommen.

Architekt

Architektengruppe Rosengart + Partner BDA

Hier geht es zur Projektvorstellung des Architekten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen