Das Leibnizkarree im Wilhelmshavener Villenviertel

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Eines der beliebtesten Wohngebiete in Wilhelmshaven ist das sogenannte Villenviertel mit Häusern aus der Gründerzeit und altem Baumbestand. Hier entsteht das Leibnizkarree mit 39 modernen und nachhaltig gebauten Wohnungen und einer Parkgarage. Die beiden Wohnkomplexe sind komplett barrierefrei, einige Wohnungen für die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Rollstuhl ausgestattet. Hier wird generationsübergreifendes Wohnen möglich und die Bedürfnisse der verschiedenen Altersgruppen aufgegriffen.

Die Mieter werden sich die gemeinsamen Erdgeschosse mit Parkplätzen, Fahrradräumen und Abstellflächen teilen. Diese Etagen sind verschlossen und durch ein automatisches Tor und über die Treppenhäuser bzw. Fahrstühle erreichbar.

Die zwei Gebäude des neuen Leibnizkarrees entlang der Göker-, Leibniz- und Holtermannstraße werden in die Jahrhunderte alte Bausubstanz eingebettet. Fußläufig sind von hier aus Geschäfte, Schulen und Sportstätten erreichbar. Beide Häuser erhalten einen Innenhof (Atrium), der von der Straße aus nicht einsehbar ist. Hier entsteht ein Garten, der sich auf dem Dach der Parkebene im ersten Obergeschoss befinden wird. Weitere Grünflächen werden voraussichtlich auf dem Dach angelegt – zwischen den Terrassen der Penthouse-Wohnungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen